Startseite

Mit dem Projekt Wir machen mit. Inklusion läuft! wollen wir die Barrierefreiheit im Sport voranbringen. Gemeinsam wollen wir Barrieren abbauen und mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Das von uns entwickelte Siegel Wir machen mit ist ein Zeichen der Anerkennung für alle, die Barrieren abbauen. Es soll Veranstalter und Vereine überzeugen, dass eine Beteiligung von Menschen mit Behinderung eine Bereicherung von Sportevents bedeutet. Das Siegel erhalten Veranstalter, wenn sie in ihrer Durchführung niedrigschwellige Angebote im Sinne der Barrierefreiheit berücksichtigen. Die Kriterien für eine inklusive Sportveranstaltung werden erfüllt, wenn die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Teilnahme von Menschen mit und ohne Behinderung besteht und die Veranstaltung einen barrierefreien Zugang anbietet. Somit ist das Vergabe und Erlangen des Siegels gleichzeitig Ziel und Prozess des Projektes, es schafft Begegnung und Aktivierung.

Über Ihr/Euer Interesse an dem Projekt würden wir uns freuen

Ein Mann mit Hut und Bart schiebt eine Frau im Rollstuhl. Diese schiebt schiebt vor sich ebenfalls einen Rollstuhl.

Wir machen mit. Inklusion läuft! ist ein Projekt des AWO Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein/Olpe.

Die Idee stammt von Martin Hoffmann/:anlauf, der das Projekt auch leitet. Gefördert wird Wir machen mit. Inklusion läuft! von Aktion Mensch.

Projektvorstellung am 28.11.2019

Im inklusiven Restaurant Fünf10 der AWO im Geisweider TZ fand  die Vorstellung des Projektes statt, dass seinen Ursprung in Siegen hat und das der AWO Kreisverband in andere Regionen Nordrhein-Westfalens bringen möchte. Der Kampagnen-Slogan „Wir machen mit. Inklusion läuft!“ will das Konzept von barrierefreien Laufveranstaltungen bekannt machen und  Vereine und Veranstalter bei der praktischen Umsetzung unterstützen.

Gekommen waren neben dem Projektleiter Martin Hoffmann und Vertreterinnen der AWO, Repräsentanten der AOK, der Kreisverwaltung und der Stadt Siegen sowie der Abteilungsleiter Laufen des TuS Deuz. Ebenfalls dabei waren natürlich auch die Mitglieder des Projektrates.

Zur vollständigen Pressemitteilung

Projektvorstellung "Inklusion läuft! – Wir machen mit" im Restaurant fünf10 (von links): Uli Fries (Projektrat), Dagmar Graf (AWO-Fachbereichsleitung Soziale Teilhabe), Michael Grüber (AOK NordWest), Hanna Stein (Projektrat), Gabi Stein (Projektrat), Martin Hoffmann (Projektleitung), Gerlind Quast (Projektrat, AWO-Sportlehrerin), Horst Schlund (Inklusive Begegnungen), Stefan Brockfeld (TuS Deuz), Miriam Krug (Projektrat), Jochen Groos (AOK NordWest), Rainer Groos (Kreis Siegen), Reiner Bäcker (Projektrat), Arne Fries (Stadt Siegen). Foto: Projektleitung

Siegerländer AOK-Firmenlauf als Paradebeispiel

Der Siegerländer AOK-Firmenlauf gilt als Paradebeispiel für „Wir machen mit. Inklusion läuft!“

Am 30. Januar 2020 fand die große Pressekonferenz mit Landrat, Bürgermeister und vielen Sponsorenvertretern in der Volksbank in Südwestfalen statt. Unser Projekt wurde von Martin Hoffmann (Projektleiter) und Dagmar Graf (Bereichsleiterin Teilhabe der AWO Siegen) ausführlich dargestellt.